" Weitsicht - auch im Umgang mit Natur und Tier"
Betriebsangaben (Stand 2020)

Die Betriebsfläche liegt bei knapp 30 ha, davon sind rund 1.7 ha Wald.
Somit bewirtschaften wir auf dem Hubihof rund 28 ha Landwirtschaftliche Nutzfläche.
Diese Nutzfläche unterteilt sich wie folgt:

  • Wiesen und Weiden (inkl. ökologische Ausgleichsflächen)    17.2 ha
  • Ackerflächen (Bio-Futtergetreide, Bio-UrDinkel, Bio-Körnermais) 10.3 ha
  • Übrige Flächen                       0.2 ha
        Total Landwirtschaftliche Nutzfläche    27.7 ha

  • Wald                             1.7 ha
  • Unproduktive Fläche                      0.4 ha
        Total Betriebsfläche Hubihof         29.8 ha

12266651jpg

Bis Ende 2017 wurden rund 31 Kühe der Rassen Holstein und Red Holstein und 2 Jersey gehalten. Mit diesen Milchkühen wurden rund 360`000 kg Milch im Jahr produziert, welche durch die Emmi abgenommen und verarbeitet wurde.
Ab dem 1. Januar 2018 ist eine grössere Umstellung erfolgt, die Milchkühe und ihre Jungtiere haben unseren Hubihof verlassen und Mutterkühe und deren Jungtiere der Rasse Angus sind bei uns eingezogen. Nach zwei Umstellungsjahren dürfen wir nun unseren Landwirtschaftsbetrieb  seit 1. Januar 2020 offiziell Knospen-Betrieb nennen und die Produkte mit Bio-Knospe vermarkten.
Damit leisten wir einen Beitrag an eine strukturreiche Kulturlandschaft mit hoher Artenvielfalt. Die Wiesen werden angepasst gedüngt und sind in ökologischen Förderprogrammen integriert. Dadurch ermöglichen wir, dass eine vielfältige botanische Pflanzengemeinschaft entsteht und blumenreiche Wiesen gedeihen.


IMG_4995JPG